Froschlexikon alle Froscharten von A-Z
Home

Fachbücher

Erdkröte

Informationen zum Frosch / zur Froschart

Erdkröte Familie / Ordnung:
Kröten (Bufonidae) / Froschlurche (Anura)

Lateinischer Name:
Bufo bufo

Beschreibung:

Lebensraum
Die Erdkrönte ist in fast ganz Europa (bis auf wenige Ausnahmen) sehr weit verbreitet. Zudem findet man sie vereinzelt noch in Nordwestafrika. Sie ist eine der am weitesten verbreiteten Amphibien. Man findet die Erdkröte in Wäldern (krautreiche mag sie besonders), Wiesen, Weiden, Parks und Hecken. Aber auch in Gärten kan man sie hin und wieder antreffen.

Aussehen
Die Erdkröte wird bis zu 12 cm lang (Männchen 9 cm). Das durchschnittliche Gewicht liegt bei 50 bis 100 Gramm (Männchen sind etwas leichter mit etwa 30-50 Gramm). Der Kopf der Erdkröte ist sehr breit, die Schnauze kurz. Am Hinterkopf befinden sich Giftdrüsen zur Feindesabwehr. Die Farbe der Oberseite ist bei dieser Krötenart bräunlich und gräulich. Die Weibchen gehen mehr ins Rotbraune. An der Unterseite ist die Erdkröte schmutzigweiß und grau/schwarz gesprenkelt. Auffällig bei diesem Tier ist zudem, dass die Hinterbeine auffallend kurz sind. Die Vorderbeine sind dafür umso kräftiger ausgeprägt

Werbung


Vögel
Dinosaurier
Insekten
(c) 2006 by lexikon-froesche.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum